2003 habe ich meine Ausbildung zur Hebamme an der Universitätsfrauenklinik in Rostock abgeschlossen. Im Anschluss daran habe ich 4 Jahre an zwei Kliniken in der Schweiz verbracht, um danach nach Rostock zurückzukehren.
Mittlerweile bin ich Mutter von zwei Kindern und verheiratet.

Seit 2008 bin ich als freiberufliche Hebamme in meiner Praxis in der Begleitung der Schwangeren und Ihrer Familien vor und nach der Geburt tätig und habe zusätzliche eine gewisse Zeit in einer gynäkologischen Praxis in Rostock mitgearbeitet.

Was mir besonders wichtig geworden ist, ist die Unterstützung der werdenden Eltern in ihrem Gefühl, das Richtige für sich und Ihre Kinder, das ihnen intuitiv inne wohnt, zu stärken! Es gibt so viel Unsicherheit und Zweifel, durch die unterschiedlichen Informationsmöglichkeiten und all die gut gemeinten Ratschläge, dass sie oft verwirrt sind in dem, was sie tun sollen und dürfen. Aber ihr Gefühl zeigt ihnen schon alles ganz genau.
Diesem Gefühl darf und muss Raum gegeben werden! Es gibt keine Verwöhnung, kein zu viel an Zuwendung und Liebe. All das ist zwingend notwendig, um eine tiefe, feste und sichere Bindung aufzubauen, eine Bindung zwischen Eltern und Kind. Dieser sichere Start in das Leben miteinander wirkt sich positiv und stärkend auf den gesamten Rest des Lebens aus.

Um laufend entsprechend der aktuellen Erkenntnisse der Forschung rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, Stillen und Ernährung eines Babys, Entwicklung eines Kindes in den ersten Jahren und "Erziehung vs. Beziehung" beraten zu können, besuche ich regelmäßig Weiterbildungen zu diesen Themen.


Seit 2016 bin ich Heilpraktikerin für Mann & Frau mit Schwerpunkt Hypnose und Taping.

Taping- Ausbildungen habe ich bei Pro-Medico und der K-Taping Academie genossen. Dazu wende ich auch mein Wissen rund um Akupuktur an, welche ich seit 2004 viele Jahren praktisch ausgeübt habe.

In meiner Tätigkeit als Hebamme sowie im privaten Umfeld bin ich immer mehr zu der Überzeugung gekommen, dass all unsere bewussten und unbewussten Erfahrungen von Geburt an sowie das kontinuierliche Einwirken von uns umgebenden Bildern und Aussagen das eigene Selbstbild und Wirken sehr beeinflussen können. So begann ich bald mich mit den Themen Unterbewusstsein und Hypnose zu befassen. Meine Hypnoseausbildung habe ich 2012 beim Thermedius-Institut begonnen und nehme regelmäßig an weiteren Fortbildung unterschiedlicher Institute teil.


Im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit habe ich mich in diversen alternativen Heilmethoden ausgebildet, so dass in meiner Arbeit zusätzlich mein Wissen rund um Aroma- und Teekräuterheilkunde, Homöopathie, traditionelle chinesischer Medizin und Yoga einfließen.